3GSM

ShapeMetriX UAV Release Notes

Neuerungen in der ShapeMetriX UAV software

Installation

Bitte setzen Sie sich mit uns über support@3gsm.at in Verbindung.

ShapeMetriX UAV 2.1

MultiPhoto
  • Steigerung der Qualität der 3D Bildrekonstruktion.
  • Neu! Rekonstruktion kann automatisiert fortgeführt werden (d.h. die Verdichtung der Rekonstruktion wird nach einer benutzerdefinierten Zeitangabe automatisch fortgeführt).
  • Neu! Es können drei Rekonstruktionsmodi (Schnell, Normal und Hoch) gewählt werden.
  • Neu! Die maximale Punktezahl der Rekonstruktion kann vom Benutzer definiert werden.
  • Neu! Stereo-Setups können zu einer bereits existierenden 3D Rekonstruktion hinzugefügt werden.
  • Neu! Die optionale 3D Modell Ansicht ermöglicht eine bessere Lokalisierung der Referenzbilder (Auswahl der Stereopaare).
Allgemeines
  • Alle neuen Komponenten verlangen ein 64 Bit System.
  • Vor der Installation von BlastMetriX 3D 4.1 ist ein Dongle Update erforderlich (nicht für alle Kunden).
  • Leistungssteigerung bei der Erstellung der 3D Oberflächen.
  • Erleichterte Handhabung von Tätigkeiten, die Administratorrechte erfordern (z.B. bei der Installation von Lizenz- oder Kalibrierdateien).
  • Mehrere Kalibrierdateien können gleichzeitig installiert bzw. gelöscht werden.
  • Neu! Mehrere Dongles werden gleichzeitig unterstützt.
  • Neu! Änderung der angezeigten Texturqualität im 3D Viewer möglich.
  • Neu! Backup/Restore-Funktion für Lizenzdaten.
  • Neu! ‚Clean up‘-Funktion zum Löschen von temporären Dateien (nur wenn 3GSM Cache-Verzeichnisse am Computer vorhanden sind).
SurfaceTrimmer
  • Verbessertes Feedback während des Trimmens.
Normalizer
  • Referenzpunkte werden in den dazugehörigen Subbildern gespeichert und werden beim Laden wieder angezeigt.
    Anmerkung: Referenzpunkte, die in alten Versionen gespeichert wurden, werden nicht mehr angezeigt.
Analyst
  • Achseneinheiten werden bei Diagrammen angezeigt.
  • Diagrammachsen im Schnitt-Werkzeug können optional gleich skaliert oder überhöht dargestellt werden.
  • Generierte Volumina können umbenannt werden.
  • Neu! Änderung der dargestellten Texturqualität im Viewer möglich.
  • Neu! Tool Tipps – Informationen zu Annotationen können direkt im 3D Viewer abgerufen werden, wenn der Mauszeiger mit gleichzeitig gedrückter Ctrl Taste über die entsprechende Annotation geführt wird.
  • Neu! Funktion für benutzerdefinierte Bildschirmfotos inkl. Orthophotos mit Maßstabsinformation.
  • Neu! Diagramme können als „.png“-Bilddatei exportiert werden.
  • Neu! Optionales Punktlimit beim „.csv“-Export des Maßbandes